Startseite
    Produkt Tests
    DIY
    BodyModifikation
    Festivals
    Media & Co.
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   11.11.16 23:57
    autobinarysig101@gmx.com





http://myblog.de/blackandbeauty

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lippenpeeling Honig-Zucker

So meine Lieben, hier zeige ich euch, wie ihr mit ein paar Hausmitteln, welche man zu 90% immer daheim hat spielend leicht ein tolles und wirkungsvolles Lippenpeeling herstellen kann. Ihr benötigt: 2 Teelöffel Honig 2 1/2 Teelöffel Zucker einen kleinen Schuss Öl Es ist wirklich sehr einfach herzustellen. Gebt den kompletten Honig in eine kleine Schale und vermischt ihn mit dem Zucker, bis der Zucker sich komplett mit dem Honig verbunden hat. Gebt dann noch etwas Öl hinzu, dass eine zähflüssige Masse entsteht. Mit den Fingern nun etwas von der Masse nehmen und in kreisenden Bewegungen auf die Lippen auftragen. Dabei bitte vorsichtig vorgehen, da eure Lippen reißen können wenn sie trocken sind und die Masse von euch grob aufgetragen wird. Das Ergebnis nach dem Peeling sind samtig weiche Lippen, welche ich zusätzlich noch mit einer Kindersalbe eingeschmiert habe, um ihnen mehr Weichheit zu verleihen. Die übrige Masse des Peelings könnt ihr verschließen und nochmals verwenden.
24.1.14 21:25


Oberteil aus Strumpfhose

So meine Lieben, heute zeig ich euch mal ein Oberteil, welches ihr spielend leicht selbst herstellen könnt und vermutlich einiges aus der Szene bereits vertraut ist. Die meisten hab ich es bisher zu Corsagen oder Trägertops tragen sehen und ich find es macht wirklich was her und kann von JEDEM hergestellt werden! Eine bebilderte Beschreibung zur Herstellung befindet sich unter dem Text. Ihr benötigt: 1 Strumpfhose Schere evtl. klaren Nagellack So here we go: Schneidet bei der Schrumpfhose mit der Schere die Fußteile ab, denn da werden später eure Arme hindurch gesteckt. Dann schneidet das Dreick, welches sich zwischen den Beinen befindet aus. Je weiter ihr Abstand von dem Dreieck habt, desto weiter wird mal der Kragen eures Oberteils. Wenn ihr wiederum sehr Nahe an dem Dreieck schneidet wird der Kragen logischerweise kleiner. Wenn eure Strumpfhose eventuell fäden zieht, vor allem an den Ärmeln, macht etwas Klarlack drauf, lasst es trocknen und fertig! Nach eigenen Vorstellungen könnt ihr dann noch Löcher rein machen und die Oberteile kombinieren, z. B. eine pinke Strumpfhose als Grundlage und darüber eine schwarze Netzstrumpfhose. Bild #1: Strumpfhose auf den Boden / Schreibtisch / Unterlage ausbreiten Bild #2: Beide Fußteile der Strumpfhose auf gleicher Höhe abschneiden. Am besten klappt dies, wenn man die Strumpfhose längs zusammenlegt und dann abschneidet. Bild #3: Das "Dreieck" zwischen den Beinen ausschneiden. Auf Wunsch könnt ihr nun eigene Muster, Löcher und Verzierungen hinzufügen und die Ränder mit Klarlack lackieren um das Ausfransen zu verhindern. Viel Spaß euch allen beim Ausprobieren und Tragen!
24.1.14 11:18


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung